Prävention

Prävention

Prävention und Früherkennung sind die wichtigsten Waffen gegen den Hautkrebs. Bei Hautkrebs ist die Möglichkeit, ihn frühzeitig zu entdecken, besonders gut. Denn Veränderungen an der Haut lassen sich schon mit bloßem Auge sehen. Die Hautkrebs-Früherkennung der gesetzlichen Krankenkassen erfolgt derzeit in Kombination mit anderen Krebs-Früherkennungsuntersuchungen.

Frauen ab dem 30. Lebensjahr und Männer ab dem 45. Lebensjahr werden von ihrem Arzt einmal im Jahr nach auffälligen Veränderungen der Haut befragt. Seit dem 1. Juli 2008 besteht bundesweit ein flächendeckendes Screening für Hautkrebs. Gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren haben alle zwei Jahre Anspruch auf eine qualitätsgesicherte Untersuchung der gesamten Körperoberfläche.